Waffenformenlauf

Die Waffenformen bestehen aus sanften und eleganten Bewegungen.

Sie stärken die Konzentration und fördern die Vorstellungskraft,  verbessern Körperwahrnehmung und Selbstvertrauen.       Waffenformen machen ausgeglichener und führen zu mehr Lebensfreude. Geeignet für jedes Alter.

 

Die Künste der meditativen Bewegungsformen verbinden Körper und Seele.

 

 

Schwert und Säbelformen

Mit dem Schwert eins werden. Die richtigeSchwertführung lernen. 

In den letzten Jahren nahmen wir an verschiedene Kursen und Workshops teil. Nach dem Qi Gong oder Taekwondo-Training üben wir gemeinsam unsere Waffenformen.

 

Bekannt ist das Schwert als die Waffe der Samurai,

die richtige Schwertführung,lernen die Schüler beim Üben der Schwertform.

 

Tai-Chi–Schwertform:

"das friedliche Schwert"

Das Schwert bekommt Leben eingehaucht und wird genau so fein und anmutig bewegt wie Arme und Beine.

Fächerform 

Eine elegante Art, eine Form zu laufen ist auch die Fächerform. Dynamisch und kraftvoll kann die Fächerform Energie aktivieren.

Zur Zeit der chinesischen Kaiser war es den Untertanen verboten, Kampfkunst mit Waffen zu lernen.  

Deswegen führten sie den Fächer wie einen Dolch oder ein Schwert.       Daraus entwickelten sich schöne Fächerformen.   

Die Fächerform zu laufen macht Spaß.

Für jede Alterklasse angemessen und Wirkungsvoll.

Mit der Fächerform hat der Übende viel Spaß an der Bewegung, und hält sich körperlich und geistig fit.

 

 

Kampfsport- Waffenformen                                                Freizeit-Sportclub Ellwangen e.V. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freizeit-Sportclub Ellwangen e.V.